Geschichte:

Aus der Fusion der „Sportvereinigung Neckarsulm 1946 e.V.“ und der „Sportfreunde Neckarsulm e.V.“ entstand seit 01.01.2009 die „Neckarsulmer Sport-Union e.V. (NSU)“. Zuvor hatte die jeweilige Hauptversammlung beider Vereine einen mehrheitlichen Fusionsbeschluss gefasst, zumal die Abteilungen Schwimmen und Handball bereits seit mehreren Jahren zusammenarbeiteten.

Derzeit umfasst die Sport-Union 3.338 Mitglieder in 14 Abteilungen (Stand 31.01.2011). Unter dem Vorsitz von Rolf Härdtner befindet sich die Geschäftstelle seit Juli 2010 in der Binswanger Str. 37, Neckarsulm.

Bis 2009 stellte die Sportvereinigung Neckarsulm 1946 e.V. mit ca. 2.770 Mitgliedern in 12 Abteilungen den größten Verein in Neckarsulm dar. Folgende Sportarten wurden in der Sportvereinigung betrieben: Badminton, Boxen, Fußball, Handball, Kanu, Karate, Kickboxen, Leichtathletik, Schwimmen, Tischtennis, Turnen und Volleyball. Vorstandsvorsitzender war zuletzt Martin Dorsch.

Ergänzt wurde das Neckarsulmer Sport-Spektrum durch die Sportfreunde Neckarsulm e. V. mit über 500 Mitgliedern. Hier wurden die Sportarten Basketball, Fußball, Tischtennis, Turnen, Triathlon, Schwimmen und Handball angeboten. Bernd Herrmann stellte den letzten Vorstandsvorsitzender der Sportfreunde dar. 

 
Mitglied werden
Facebook